Das Buch von RA Dr. Bahr

Download:

   Inhaltsverzeichnis (235 KB, PDF)
   Auszug aus dem Buch (119 KB, PDF)
   Checklisten (98 KB, PDF)
   Flyer (216 KB, PDF)

Buch-Rezensionen:

    Rezensionen lesen

Info-Portale / Wichtige Links:

    Webseite Kanzlei Dr. Bahr

    Wöchentlicher Rechts-Newsletter

    ISA-Casinos

    Glücksspiel & Recht

Impressum

   Impressum

 
       



Rechtsanwalt Dr. Martin Bahr
Glücks- und Gewinnspielrecht
Eine Einführung in die wichtigsten rechtlichen Aspekte

2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage
Erich Schmidt-Verlag, Berlin 2007, 219 Seiten, 34,80 EUR
ISBN 978-3-503-09796-8


Inhaltsangabe:

Der Glücksspiel-Markt, allen voran der Bereich des Sportwetten-Rechts, boomt wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig, die jährlichen Zuwachsraten sind enorm. Zugleich ist wie noch nie das staatliche Glücksspiel-Monopol in Deutschland durch die neuere Rechtsprechung (Gambelli-Urteil des EuGH, Sportwetten-Entscheidung des BVerfG) in Bedrängnis geraten. Eine Liberalisierung ist nur noch eine Frage der Zeit, auch wenn die Staatsvertreter mit der für 2008 geplanten Reform des Lotterie-Staatsvertrages erbittert Gegenwehr leisten.

Das Werk ist der erste deutschsprachige Band, der eine kompakte Einführung in das komplexe Gebiet des Glücksspiel- und Gewinnspielrechts aus rein praxisbezogener Sicht bietet. Der Autor beleuchtet die existierenden Probleme gezielt aus seiner täglichen, anwaltlichen Praktikersicht. Anhand zahlreicher Beispiele werden die näheren Zusammenhänge veranschaulicht. Mit einer ausführlichen Checkliste im Anhang kann der Leser in aller Kürze seine eigenen Vorhaben und Projekte auf etwaige rechtliche Probleme überprüfen.

In die 2. Auflage wurden die zahlreichen gesetzlichen Neuerungen (u.a. GewO, SpielVO, LotterieStV) sowie die geänderte (höchstrichterliche) Rechtsprechung (u.a. 9 Live, BKartA-Verfahren gg. DLTB, DDR-Lizenzen, Fun-Games, Mehrwertdienste, Sportwetten, Spielbank-Selbstsperre) eingearbeitet. Das Werk enthält ein eigenes ausführliches Kapitel zu der für 2008 geplanten Reform des Lotteriestaatsvertrages.

Für die 2. Auflage wurde der Band neu bearbeitet und erheblich erweitert. Über 200 neue Urteile und knapp 60 neue Aufsätze wurden berücksichtigt. So z.B.

- die Sportwetten-Entscheidung des BVerfG und ihre Bedeutung für die Praxis
- die Internet-Cafe-Entscheidung des BVerwG
- die DDR-Wetten-Entscheidungen des BVerwG
- Vergabe von Spielbank-Lizenzen (BVerwG)
- die Spielbank-Sperre-Entscheidung des BGH
- der Hoyzer-Skandal, die Urteile und die zivil- und strafrechtliche Dimension der Problematik
- gewerbliche Spielvermittler: Die Abmahnung des DLTB durch das BKartA
- neue Rechtsprechung und Entwicklung im Mehrwertdienste-Bereich
- Haftung der DENIC für Glückssspiel-Domains
- Übersicht und Bewertungen der zum 01.01.2008 geplanten Reform des LotterieStV

Der Autor, Rechtsanwalt in Hamburg, ist ausschließlich im Bereich des Gewinn- und Glücksspielrechts sowie des Rechts der Neuen Medien (Internet, Mehrwertdienste) tätig.